05/14/13

14. Juni: CRACH RECORDS Label-party @ Chemiefabrik Dresden!

Zeitlich passend zur bunten Republik Neustadt 2013 feiern wir in der Chemiefabrik Dresden die erste große CRACH RECORDS-Party und sorgen mit massig Acts, gaaaanz viel Bass und Lärm für Ohrenbluten und Tanzbeinbeschwerden der übelsten Sorte! Mehr Infos gibts in bälde, hier schonmal das vorläufige Line-up*:

  • AVID AIL [Hamburg]
  • BANDAI ZUKI [Stuttgart]
  • DAMAGED MINDS [Dresden]
  • GRODOCK [Freiburg]
  • NGYN [Tübingen]
  • NO AVERAGE [Hamburg]
  • SEMTEX [Schwäbisch Hall]
  • SIRKO DRIVE [Freiburg/Basel]
  • STOERENFRIED [Dresden]

Genres: Allerlei, von dreckigem Drum & Bass über Breakcore, Darkstep und Crossbreed bis hin zu Noise. Auf dass die Wände wackeln werden!

Beginn: 23:00

Eintritt: 4 Euronen

*Da alle Künstler toll sind, ist die Reihenfolge alphabetisch.

 

03/8/13

23. March 2013: SEMTEX, SIRKO DRIVE, JEZUZ FISTUS vs JAMES BONDAGE and FAKE REGARDS @ MASSIVE TUNES 8 Schwäbisch Hall

We’ll be rockin’ Schwäbisch Hell again!

Location:

Club Alpha 60
Stuttgarter Straße 7
74523 Schwäbisch Hall

Music: http://www.mixcloud.com/crach/

 

02/4/13

16. Februar: Cryptoparty @ KTS Freiburg!

Am Samstag, den 16. Februar dreht sich in der KTS alles um Datensicherheit. In verschiedenen Workshops könnt ihr in die Welt der verschlüsselten Daten eintauchen und habt die einmalige Chance, euren Computer sicherer zu machen vor Staat, Konzernen und WG-Mitbewohner_innen. Dazu werden ab 14 Uhr verschiedene Workshops angeboten, in denen ihr aktiv euch und eure Rechner weiterbilden könnt. Unter anderem geht es um die Verschlüsselung eurer E-Mails, Festplatten und des Chatverkehrs. Aber auch der Bereich des Hardware Hackings wird nicht zu kurz kommen. So wird versucht, alten Spielsachen neue Töne zu entlocken, um damit herumzuexperimentieren.

Da nur vorm Bildschirm hocken auch kein Spaß macht, gibts ab 22 Uhr dann wirklich Party auf zwei Fluren mit vielen Gimmicks und nerdiger Musik. The revolution will be digitalized!

Kommt alle, kommt mit Rechner!

>> Seite mit mehr infos zu Workshops & Musik:

>> Live-Acts:

>> DJs (Dark D’n’B, Crossbreed, Dubstep, Darkstep):

  • Freemerge
  • Sirko Drive
  • Semtex
  • Praying Mantis
  • Catnip

>> Location:

Liste der Workshops:

06/16/12

SAMSTAG, 14. JULI: MASSIVE TUNES 4 @ CLUB ALPHA 60 SCHWAEBISCH HALL

DJ´s & Live Acts:

KRÝTIKA – crach records

https://www.facebook.com/krytikacrachrecords

Schwäbisch Hell – darkstep|drum & bass|breakcore

AVID AIL – crach records
https://www.facebook.com/pages/Avid-Ail/257601304282973

Freiburg – drum & bass|darkstep|neurofunk

SIRKO DRIVE – crach records [live]

https://www.facebook.com/sirko.drive.crach
Freiburg – destroyed triphop|improvisation|experimental

ZOMBEATZ – complex 23 / basic system error / dubwars
https://www.facebook.com/pages/Dubwars/156198751097929
Heilbronx – heavy dubstep|darkstep|drum & bass

AMNESIAC – beating crew / timewarp
https://www.facebook.com/beating

Schwäbisch Hell – hard dnb|darkstep|techstep

SEMTEX – unsigned newcomer
Schwäbisch Hell – drum & bass|drumstep|dubstep

Ab 22.00 Uhr | Eintritt: 5 € + Spende

Club Alpha 60
Stuttgarterstraße 7
74523 Schwäbisch Hall (Baden Württemberg)

Infotext zur Aktion:
Am 6. Juni 2012 findet vor dem Gerichtshof in Bilbao, Baskenland, spanischer Staat, ein Schnellverfahren gegen Flo und Rafi statt. Ihnen wird vorgeworfen, am 21. September 2011, anlässlich der Räumung des Gaztextes Kukutza, Müllcontainer umgestoßen und in Brand gesteckt zu haben. Die Angeklagten bestreiten die Tat. Die Staatsanwaltschaft fordert je eine 3,5 jährige Haftstrafe sowie eine Zahlung von insgesamt 8800 Euro.
Das Gericht hat für die Verhandlung erhöhte Sicherheitsvorkehrungen angeordnet, ohne dass hierfür ein Anlass erkennbar ist. Die Anhörung von Alibizeugen hatte das Gericht zunächst abgelehnt. Mittlerweile hat die Verteidigung beim Gericht erreicht, dass die Zeugen zugelassen worden sind. Die Anklageschrift steckt voller Widersprüche. Die notierte Telefonnummer eines Anwaltes auf dem Arm der Festgenommenen sieht die Staatsanwaltschaft als Indiz für die Tat.
Nach der Verhaftung wurde einem der beiden von Polizeibeamten der Ausweis abgenommen, sodass er sich nicht ausweisen konnte. Sie verbrachten zwei Tage auf einer Polizeistation in Isohaft. Anschließend ordnete eine Haftrichterin ohne dass die Angeklagten die konkreten Tatvorwürfe erfuhren U-Haft an, woraus Flo und Rafi nach 7 Tagen, aufgrund von internationalem Druck, sowie Bezahlung einer Kaution, vorläufig freigelassen wurden.DIE GESAMTEN EINNAHMEN DES ABENDS WERDEN ZUR TILGUNG DER PROZESS/ANWALTS-KOSTEN VERWENDET!-Freiheit für Flo und Rafi-

weitere infos auf:
http://de.indymedia.org/2012/06/330833.shtml
http://supportkukutza.blogsport.de/